Verantwortung/Nachhaltigkeit

Die ABC bekennt sich zu ihrer wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Verantwortung.

Unser oberstes Bestreben ist es, Qualitätsarbeit zu leisten. Unser Verständnis von Qualität geht dabei weit über die Herstellung hervorragender Produkte hinaus. Wir möchten Werte schaffen, die allen zugutekommen: unseren Kunden, unseren Mitarbeitern, unseren Zulieferern sowie dem gesamten Unternehmensumfeld. 

Als Baustoffproduzent sind wir dabei unmittelbar auf die Ressourcen unserer Umwelt angewiesen. So ist die Gewinnung wertvoller Natursteine immer mit Eingriffen in die Ökologie und das Landschaftsbild verbunden. Dieses Zusammenhangs und der damit einhergehenden Verantwortung sind wir uns jederzeit bewusst. Deshalb tun wir unser Möglichstes, um Eingriffe zu kompensieren und verursachte Belastungen wieder auszugleichen. 

Noch bevor wir den ersten Stein bewegen, werden daher gemeinsam mit öffentlichen Entscheidungsträgern, Fach- und Naturschutzverbänden sowie anderen Institutionen Abbau-, Rekultivierungs- und Renaturierungspläne erarbeitet. Diese frühzeitige Planung unserer Nachhaltigkeitsmaßnahmen ist uns sehr wichtig, denn Steinbrüche können bereits während der Abbauphase wieder als Refugium für seltene Tier- und Pflanzenarten dienen. 

Nachhaltiges und zukunftsverträgliches Wirtschaften bedeutet für uns, ökonomischen Erfolg immer mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung zu verbinden und so aktiv zu einer lebenswerten Zukunft für nachfolgende Generationen beizutragen.