Amphibolit

Splitt & Schotter aus Naturstein

Der Amphibolit ist vulkanischen Ursprungs und zählt zur Gruppe der dunklen Eruptiv- und Tiefengesteine. Er besteht zu bis zu 40 % aus Feldspat.

Die Farbe des witterungsresistenten Silikatgesteins variiert mit ihrem Mineralbestand. Häufig sind jedoch Töne von schwarz über grau bis dunkelgrün vorhanden. Bei einem hohen Plagioklasanteil kann er sogar in schwarz-weiß gemusterter Form auftreten.

Amphibolit bildet sich durch die metamorphe Umwandlung von Basalt, bzw. dessen in tieferen Erdschichten entstehendem Äquivalent Gabbro unter Druck- und hoher Temperatur. Deutsche Amphibolit-Vorkommen finden sich vor allem im Thüringer Wald, in der Münchberger Gneismasse, am Kyffhäuser sowie im Erzgebirge, im Fichtelgebirge und im Schwarzwald.

Qualitätsbeschreibung

SchlagzertrümmerungSZ22
Kornrohdichte2,65 – 3,10 g/cm³

Lieferprogramm

Gemische nach TL SoBFSS 0/32 mm; FSS 0/56 mm
SonstigesAbraum/Vorabsiebung, Einzelsteine/Senksteine, Steine v.d. Wand/Fels

Weitere Produkte bzw. hier nicht aufgeführte Produktspezifikationen auf Anfrage.

Zurück